§ 1 Name und Sitz des Vereins

1. Der Verein führt den Namen "Junioren des Handwerks" mit dem Zusatz e.V. Ortsverband Holzminden. Er soll im Vereinsregister unter der Nummer VR 495 eingetragen werden.

2. Der Sitz des Vereins ist Holzminden.

§ 2 Zweck des Vereins

Der Verein Junioren des Handwerks bezweckt die Förderung des handwerklichen Berufsnachwuchses durch: 1. Vertiefung der Allgemeinbildung und Förderung der fachlichen Weiterbildung; 2. Heranbildung von Führungskräften für a) Selbstverwaltungsorgane der Handwerksorganisation b) Organe der sozialen Selbstverwaltung c) Handwerksbetriebe; Weitere Ziele können sein: 3. Stärkung der Position der Frauen im Handwerk im Sinne des Artikel 3 des Grundgesetzes; 4. Verwirklichung eines modernen Handwerks in ökologischer und sozialer Verantwortung; 5. Förderung der interkulturellen Begegnung mit jungen Handwerkern anderer Länder. (Evtl. können diese Ziele auch in einem separaten Arbeitsprogramm formuliert werden). Diese Ziele sollen durch geeignete Maßnahmen wie: a) Podiumsdiskussionen; b) Vorträge; c) Seminare; d) Betriebsbesichtigungen; e) Öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen erreicht werden. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig. Seine Mittel dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mitglieder des Vereins erhalten keine finanziellen Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person oder Organisation durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden oder durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind.

§ 3 Mitgliederschaft und Beiträge.

1. Ordentliches Mitglied kann jede natürliche Person werden, die die Gesellenprüfung oder eine der Gesellenprüfung vergleichbare Qualifikation in einem Handwerksberuf mit Erfolg abgeschlossen hat, als Führungskraft in einem' Handwerbsbetrieb arbeitet bzw. eine Ausbildung abgeschlossen hat, die eine Selbständigkeit im Handwerk erlaubt. Mitglieder sind sowohl selbständige als auch unselbständige Handwerkerinnen und Handwerker. Das Höchstalter der ordentlichen Mitglieder ist auf 40 Jahre beschränkt. 2. Sonstiges Mitglied oder Fördermitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, die die Zwecke der Handwerksjunioren unterstützt. Sonstige Mitglieder haben kein Stimmrecht und können nicht in den Vorstand gewählt werden. über Ausnahmen entscheidet die Mitgliederversammlung. 3. Der Beitritt ist schriftlich zu erklären. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Der Vorstand ist verpflichtet, innerhalb von 4 Wochen nach Eingang des Antrages auf Mitgliedschaft über die Aufnahme zu entscheiden. Eine Ablehnung ohne Angaben von Gründen ist möglich. 4. Der Austritt aus dem Verein ist nur zum Ende des Geschäftsjahres unter Wahrung einer vierteljährlichen Kündigurgsfrist zulässig; er muß schriftlich gegenüber dem Vorstand erklärt werden. 5. Die Mitglieder verpflichten sich, an den satzungsmäßigen und von der Mitgliederversammlung beschlossenen Aufgaben mitzuarbeiten und die von der Mitgliederversammlung beschlossenen Beiträge zu entrichten. 6. Der Beitrag ist im ersten Monat eines jeden Geschäftsjahres fällig. Der Vorstand ist berechtigt, vorübergehende Minderungen des Beitrages, Stundungen oder befristeten Erlaß von Beiträgen aus wichtigen Gründen zu gewähren.

§ 4 Organe Organe des Vereins sind:

1. die Mitgliederversammlung 2. der Vorstand

§ 5 Mitgliederversammlung

1. Die Mitgliederversammlung beschließt über alle Angelegenheiten des Vereins, soweit sie nicht vom Vorstand wahrzunehmen sind. Zu Beginn eines Geschäftsjahres findet eine Jahreshauptversammlung statt. Ihr obliegt es im besonderen: 1.1 die Wahl des Vorstandes 1.2 die Wahl der Rechnungsprüfer 1.3 Beschlußfassung über den Haushaltsplan 1.4 Abnahme der Jahresrechnung, Festsetzung der Beiträge und Entlastung des Vorstandes 1.5 Beschluß über die Auflösung des Vereins 2. Mindestens einmal im Jahr muß eine ordentliche Mitgliederversammlung stattfinden. Sie wird vom 1. Vorsitzenden unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen schriftlich unter Angabe der Tagesordnung einberufen. Die Frist beginnt mit dem auf der Absendung des Einladungsschreibens folgenden Tag 3. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist vom 1. Vorsitzenden einzuberufen, wenn das Interesse des Vereins es erfordert, oder wenn mindestens ein 'Viertel der Mitglieder im Sinne von § 3 Abs. 1 Nr. 1 die Einberufung unter Angabe der Gründe, schriftlich beim Vorstand beantragt. 4. Jedes ordentliche Mitglied hat in der Mitgliederversammlung eine Stimme. Fördermitglieder sind nicht stimmberechtigt. Über Ausnahmen entscheidet die Mitgliederversammlung. 5. Das Stimmrecht kann durch schriftlich bevollmächtigte Vertreter ausgeübt werden. 6. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlußfähig. Beschlüsse werden - soweit nicht die Satzung eine andere Regel vorsieht - mit einfacher Mehrheit der an der Mitgliederversammlung teilnehmenden Mitglieder gefaßt. Bei Stimmgleichheit gilt ein Antrag und die Beschlüsse als abgelehnt. 7. Über die Mitgliederversammlung ist ein Protokoll anzufertigen. Es wird vom Vorsitzenden und Schriftführer unterzeichnet.

§ 6 Vorstand

1. Der Vorstand wird durch Beschluß der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Er besteht aus mindestens fünf Mitgliedern, und zwar dem Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schriftführer, dem Kassenwart und dem Pressesprecher. Die Jahreshauptversammlung kann nach Bedarf weitere Vorstandsmitglieder wählen und ferner Ausschüsse für bestimmte Aufgaben einsetzen. 2. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1.Vorsitzenden, den stellvertretenden Vorsitzenden und dem Kassenwart vertreten. Jeder ist allein zur Vertretung berechtigt. 3. Scheidet ein Vorstandsmitglied durch Tod oder andere Umstände aus, so muß durch Beschluß der Mitgliederversammlung ein Nachfolger gewählt werden. 4. Dem Vorstand obliegt die Geschäftsführung des Vereins. Der Vorstand hat das Jahresprogramm, die Mitgliederversammlung und den Haushaltsplan vorzubereiten und die Jahresrechnung vorzulegen. Ihm obliegt die Beschlußfassung Über die Aufnahme neuer Mitglieder. 5. Der Vorsitzende, bei dessen Verhinderung sein Stellvertreter, beruft und leitet die Mitgliederversammlungen und überwacht die laufenden Geschäfte.

§ 7 Rechnungsprüfer

Die Rechnungsprüfung wird durch zwei Rechnungsprüfer wahrgenommen, die nicht dem Vorstand angehören dürfen und von der Mitgliederversammlung für ein Jahr gewählt werden. Die Rechnungsprüfer haben die Jahresrechnung zu prüfen und darüber der Mitgliederversammlung zu berichten.

§ 8 Geschäftsjahr

Als Geschäftsjahr gilt das Kalenderjahr

§ 9 Mitgliedsbeitrag

Der Verein finanziert seine Aufgaben aus den Jahresbeiträgen und Spenden. Der Jahresmindestbeitrag wird von der Mitgliederversammlung festgelegt.

§ 10 Satzungsänderung

Beschlüsse, die eine Änderung der vorstehenden Satzung bewirken, können nur bei Anwesenheit von 2/3 der Mitglieder und einer Mehrheit der abgegebenen Stimmen gefaßt werden. Die Satzungsänderung muß in der Einladung bekannt gemacht werden.

§ 11 Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins kann nur mit einer für die Satzungsänderung erforderlichen Stimmenmehrheit beschlossen werden, wobei 3/4 der ordentlichen Mitglieder anwesend sein müssen. Ist die erste Mitgliederversammlung nicht beschlußfähig, so ist eine zweite Mitgliederversammlung mit einer Frist von vier Wochen einzuberufen, die dann ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen ordentlichen Mitglieder beschlußfähig ist. Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins fällt das Vermögen des Vereins der Kreishandwerkerschaft Holzminden (Körperschaft des öffentlichen Rechts) zu, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

Quelle des Videos: https://www.youtube.com/watch?v=zsd5uEza3jE Dr. Marius Ebert

 

Adresse

Junioren des Handwerks e. V. Ortsverband HolzmindenMark 16, 37603 Holzmindenkontakt@handwerksjunioren-holzminden.de
www.handwerksjunioren-holzminden.de
©2019 Junioren des Handwerks e. V. - Ortsverband Holzminden. Alle Rechte vorbehalten. Programmiert mit ♥ im Ländle.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen